Pfarreiengemeinschaft Füssen

Verbände

Katholischer Deutscher Frauenbund - Zweigverein Füssen e.V.

Die Frauen des Füssener Zweigvereins des Katholischen Deutschen Frauenbundes pflegen eine lebendige Gemeinschaft mit regelmäßigen Treffen. Ihr abwechslungsreiches Programm ist offen für alle Frauen, die sich angesprochen fühlen.

Kontakt: Angelika Metz, Tel. 0 83 62 - 14 22

KDFB_Programm_1._Halbjahr_2017.pdf

Mehr zum KDFB: www.frauenbund-augsburg.de

KAB - Katholische Arbeitnehmerbewegung Füssen

„In der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung haben sich engagierte Christinnen und Christen zusammengefunden – hier steht der Mensch im Mittelpunkt – und dies seit über 150 Jahren. Neue Kontakte, gegenseitig unterstützen, eigene Kompetenzen entwickeln, miteinander lernen, sich politisch einmischen, den Glauben leben - die Möglichkeiten zur Beteiligung und zum Engagement sind vielfältig.“ (Text KAB Bundesverband)

Der Ortsverband Füssen besteht seit 112 Jahren und auch hier haben sich die Mitglieder über Jahrzehnte für bessere Arbeitsbedingungen und Rechte von Arbeitnehmern, früher vorwiegend in den ehemaligen Hanfwerken Füssen, eingesetzt.

Heute sind unsere Mitglieder überwiegend Senioren und wir treffen uns zu Vorträgen, religiösen und geselligen Veranstaltungen, Besichtigungen und Fahrten.

Zu allen unseren Veranstaltungen sind auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

Kontakt: Bruno Ehrentreich, Tel. 0 83 62 - 48 44

KAB_Programm_2017-1.pdf

www.kab-augsburg.de

Kolping - Kolpingsfamilie Füssen e. V.

Immer Freitags, in der Regel um 20.00 Uhr,  jedoch nicht während der Schulferien ist Kolpingabend im Gotischen Saal im 1. Stock des Gesellenhauses. Die Kolpingfamilie Füssen bietet ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm mit religiösen Themen, mit Vortrags- Sing- und Spielabenden, Kegeln, Stoßbuddel und vielem mehr. Alle Veranstaltungen sind öffentlich, Ankündigung jeweils über die örtliche Presse, Gäste sind im Gesellenhaus stets gerne willkommen.

Adolph Kolping (1813 - 1865), der "Gesellenvater", zuerst Schumacher, dann Priester rief diese Bewegung von Köln aus ins Leben. Sein Verdienst ist es letztlich, dass das Kolpingwerk eine religiös-soziale Bewegung von überregionaler und auch internationaler Bedeutung wurde. Mit der Seligsprechung Adolph Kolpings  am 27. Oktober 1991 durch Papst Johannes Paul II. in Rom hat die Kirche sein Wirken als Seelsorger und Sozialreformer, als Pädagoge und Publizist bestätigt und gewürdigt.

Am 26. Dezember des Jahres 1892 wurde in Füssen der "Katholische Gesellenverein" gegründet.  Im Jahr 1909 erwarben die damaligen "Füssener Gesellen" die ehemalige Vogtei am Schrannenplatz, das heutige Gesellenhaus, das seitdem das Domizil der Kolpingfamilie Füssen e.V. ist.

Donnerstags um 17.00 Uhr (außer in den Schulferien) findet die Kindergruppe statt, hier stehen unter anderem viele Aktionen draußen auf dem Programm.

Im Gesellenhaus befindet sich auch das Kolping-Bildungswerk.

Kontakt: Manfred Sailer, Telefon: 08362 / 4635

www.kolpingwerk-augsburg.de
www.kolpingbildungswerk.de