Pfarreiengemeinschaft Füssen
zurück

Das Totengebet in der Gemeinde

30.11.2019
Schulung für Interessierte, Ehrenamtliche und Hauptamtliche am 13. März in Nesselwang ...

In vielen Gemeinden wird traditionell in der Zeit zwischen Tod und Beerdigung der Rosenkranz gebetet. Dieser Brauch spendet den Angehörigen und Freunden Kraft und Halt. Mittlerweile ist jedoch der Rosenkranz aus dem Blickfeld vieler Menschen gewichen. Aus diesem Grund sind in etlichen Gemeinden andere Andachtsformen entstanden, die einen würdigen Abschied ermöglichen und die Angehörigen auf dem Trauerweg stärken. Bei dieser Schulung werden wir uns mit verschiedenen Abschiedsgebete vertraut machen, damit Sie diese in Ihren Gemeinden einsetzten können. Sie bekommen dazu die nötigen Unterlagen.

Ort: Pfarrheim St. Andreas Nesselwang Steinach 2, 87484 Nesselwang                                                 

Datum: 13.03.2020                                                                                    

Zeit: 18 bis 21 Uhr                                                                                     

Anmeldung: Bis zum 06.03.2020 im Pfarrbüro Füssen unter 08362/6190 oder unter info@katholisch-fuessen.de

Referenten: Benno Driendl, Pastoralreferent an der Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg,                                                   

Anna-Maria Maul, Theologie Studierende

Anna-Maria Maul
zurück