Pfarreiengemeinschaft Füssen

Unsere aktuellen Hygiene-Regeln

Bei Gottesdiensten

Stand 19.11.21
 

  • Auf dem Weg und am Platz gilt Maskenpflicht (FFP2)
  • Mindestabstand zu unterschiedlichen Haushalten 1,50 mtr (= 2 Sitzplätze) dies gilt auch bei Stehplätzen
  • In der Sakristei gilt Maskenpflicht ebenso beim liturgischen Dienst, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Kinder bis 12. Jahren dürfen klinische Masken tragen.
  • Weiterhin wird die Handkommunion eindringlich empfohlen
  • Chöre sowie Musiker halten den Mindestabstand von 1,50 mtr. nebeneinander und von 2 mtr. hintereinander – bei ihnen gilt die 3G-Regel auch bei Proben
  • Mikrofone sollen nicht mit der Hand berührt werden

In Pfarrheimen

  • Während die Krankenhausampel auf rot steht, gilt für alle Besucher des Pfarrheimes die 2G-Regel; Zugang haben nur Geimpfte und Genesene sowie Kinder bis 12 Jahren (diese müssen keinen Nachweis erbringen, da sie zweimal wöchentlich getestet werden). Die Gruppenleitungen sind verpflichtet, einen schriftlichen Nachweis einzufordern.
  • Die FFP2 Maskenpflicht gilt für alle, sofern nicht feste Plätze und ein Abstand von 1,5 mtr. eingehalten werden kann. Dies gilt auch bei Yoga oder Sport.

Bei Veranstaltungen mit gastronomischem Angebot müssen die Kontaktadressen aufgeschrieben und 14 Tage zur Nachverfolgung aufbewahrt werden. Die Gruppenleitung trägt hierfür die Verantwortung! Ausnahme der 2G-Regel sind KV und PGR-Sitzungen, Kirchenchöre und Orchester, da diese „…einer zum Betrieb oder Durchführung nötigen … gemeinwohldienlichen ehrenamtlichen Tätigkeit…“ notwendig sind. Achten Sie bitte auf die nötigen Abstände! (Chöre sowie Musiker halten den Mindestabstand von 1,50 mtr. nebeneinander und von 2 mtr. hintereinander)
Hier gilt die 3G-Regel

Konzerte

  • Für die Besucher gilt die 2G-Regel sowie Maskenpflicht für alle Personen ab 6 Jahren (Kinder zwischen 6 und 16 Jahren medizinische Masken).
    Am Platz kann die Maske nur abgenommen werden, wenn zuverlässig der Abstand von 1,5 Meter zwischen den Besuchern, die nicht dem selben Hausstand angehören, eingehalten werden kann.
  • Eine Ausnahme der 2G-Regel gilt für Beschäftigte und Ehrenamtliche. Für diese gilt die 3G-Regel.
  • Der Veranstalter ist verpflichtet den Schriftlichen Nachweis einzufordern und die Einhaltung der 2G-Regel zu gewährleisten.

Eine Kontakterhebung ist nicht erlaubt.

Nachweis

  • Geimpft = vollständig geimpft und 14 Tage seit Zweitimpfung vergangen – schriftlich oder elektronisch
  • Genesen = schriftlicher Nachweis, nicht älter als drei Monate
  • 3G-Test = es reicht auch ein Selbsttest aus, der unter Aufsicht vorgenommen wurde und nicht älter als 24 Stunden ist.
    Schülerinnen und Schüler müssen keinen Testnachweis vorlegen, da diese zweimal wöchentlich in der Schule getestet werden.
  • 3G-Plus = PCR-Test!!! Der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde.