Firmung - gestärkt ins Leben aufbrechen

Bei der Firmung werden wir mit Gottes Geist bestärkt. Die Firmung ist ein Sakrament, ein heiliges Zeichen. Die eigene Entscheidung dafür ist wichtig. Als Gefirmte sind wir volle Mitglieder der Kirche und können später einmal z. B. Taufpaten für ein Kind sein.

Firmung 2023

Die Firmspendung findet in unserer Pfarreiengemeinschaft am Samstag, 29. Juli 2023 um 9.30 Uhr in der Kirche Acht Seligkeiten in Füssen-West statt. Firmspender ist Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger.

Bei einem Kennenlern-Nachmittag am 21. Januar 2023 von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Kirche Acht Seligkeiten (Birkstr. 18, Füssen-West) können sich Sechstklässler gemeinsam mit ihren Eltern über die Firmung und das Vorbereitungsprogramm informieren. In den Tagen nach dem Kennenlerntreffen bitten wir um Anmeldung zur Firmung.

Anmeldung

Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse werden angeschrieben und gemeinsam mit ihren Eltern zu einem Kennenlern- und Info-Treffen eingeladen. Dort wird das Vorbereitungsprogramm - insbesondere das Firmcamp - vorgestellt. Danach können sich die Jugendlichen für die Firmung und damit verbunden für die Vorbereitungsveranstaltungen anmelden.

Hinweise:

Vorbereitung auf die Firmung:

Firmcamp (21. bis 26. Juli 2023): Die Firmbewerberinnen und –bewerber fahren Ende Juli für sechs Tage in ein Schullandheim und erleben dort eine intensive Vorbereitung und eine tolle Gemeinschaft. Sie sind in dieser Zeit offiziell vom Schulunterricht befreit. (Wer nicht zum Firmcamp mitfährt, hat die Möglichkeit, an Firm-Katechesen vor Ort teilzunehmen, die an mehreren Samstagvormittagen stattfinden.)

Ein gemeinsamer Gottesdienstbesuch und der sogenannte Firmtreff, bei dem es um die Firmspendung und die besonderen Zeichen der Firmung geht, sind ebenfalls Teil des Vorbereitungsprogramms.

Firmpaten

Die Firmpaten stehen beim Firmgottesdienst hinter den Firmbewerbern und legen ihnen die Hand auf die Schulter. Grundsätzlich gilt, dass ein Firmpate katholisch sein muss, also getauft und selbst gefirmt, mindestens 16 Jahre alt und nicht aus der Kirche ausgetreten ist. Wir bitten den Paten, darüber eine Selbstauskunft auszufüllen und zu unterschreiben. Gehört der Firmpate einer anderen Konfession an, kann er als Firmzeuge ins Matrikel-Buch eingetragen werden.