Pfarreiengemeinschaft Füssen

Erstkommunion

Kinder, die sich auf das Sakrament der Erstkommunion vorbereiten, werden gemeinsam mit ihren Familien begleitet und beraten. Es gibt mehrere Möglichkeiten der Vorbereitung, aus denen sich jede Familie das passende Paket zusammenstellen kann. Dreimal im Jahr (am Gründonnerstag, am Sonntag nach Christi Himmelfahrt/Vatertag und am zweiten Sonntag nach Allerheiligen/Halloween) können Kinder zum ersten Mal innerhalb einer Sonntagsmesse die gewandelte Hostie, den Leib Christi, empfangen, ihre Erstkommunion feiern.

Das neues Konzept in der Übersicht


Anschreiben und erstes Gespräch

  • Jedes achtjährige Kind bekommt einen Einladungsbrief.
  • Die Eltern melden das Kind an, wann es für sie passt.
  • Kind und Eltern werden dann zu einem Gespräch eingeladen,bei dem ihr persönlicher Ansprechpartner, der „Pate“,sie willkommen heißt und mit ihnen gemeinsam das Programm der Vorbereitung auf die Erstkommunion durchgeht und auswählt.

Individueller Vorbereitungsweg in allen „geraden“ Jahren (2020, 2022, …)

  • Alle Kernthemen (Taufe, Gebet, Beichte, Eucharistie) werden mit verschiedenen Methoden und zu verschiedenen Terminen angeboten. Outdoor-Termin (Samstag), Im Kirchenraum (wochentags), Atrium (regelmäßig von Advent bis Pfingsten)
  • Auch die anderen pastoralen Kinder- und Familienangebote können zum eigenen Programm ausgewählt werden.
  • „Offene Ministrantentür“ als Vorbereitung auf die Erstkommunion: Jeden Sonntag einfach mitministrieren.
  • Man kann jederzeit einsteigen. Die Vorbereitung soll sich in den Familienalltag gut einfügen.
  • Der „Pate“ steht der Familie als Ansprechpartner während der Vorbereitung zur Seite.
  • Bei den Angeboten bilden sich kleine überschaubare Gruppen, in denen es möglich ist, in Beziehung untereinander zu treten.
  • Auch ältere Kinder, die die Erstkommunion „verpasst“ haben, können sich im Pfarrbüro melden und haben die Möglichkeit, nach einer für sie passenden Vorbereitung ihre Erstkommunion zu feiern.

Vorbereitungs-Wochenende in allen „ungeraden“ Jahren (2021, 2023, ...)

  • Ein Vorbereitungs-Familienwochenende im Frühjahr mitallen Inhalten und prägendem Gemeinschaftserlebnis.

Abschluss der Vorbereitung

  • Wenn der Vorbereitungsweg gegangen und das Kind und seine Eltern sagen, nun sei das Kind fit für die Erstkommunion, meldet sich die Familie wieder im Pfarrbüro.
  • Bei einem zweiten Gespräch mit dem Liturgen der Erstkommunionfeier wird mit dem Kind und seinen Eltern die Feier besprochen.

Feier der Erstkommunion

  • Die Erstkommunion wird im normalen Sonntagsgottesdienst gefeiert.
  • Es gibt im Gottesdienst ein schön gestaltetes Element des Ersten Kommunionempfangs für die und mit den Kindern, Familien und Paten.
  • Statt der Dankandacht findet ein gemeinsamer Jahresgottesdienst mit allen Erstkommunions-Familien, verbunden mit einem Ausflug statt.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Pfarrbüro, Tel. 08362 / 6190

  • Brigitte Böck, Pfarrhelferin, Tel. 08362 / 37147 

Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Böck
Pfarrhelferin

Telefon: 08362 / 37147
Kontakt
Video
Download